Am 06.01.2020 starteten wir unser Australien Hilfsprojekt für die Wildtiere, die den Bränden zum Opfer gefallen sind und dadurch Brandverletzungen haben.
Durch Recherche stoßen wir auf eine Deutsche, die in Australien lebt und sich bereit erklärte die Spenden wie z.b. gehäkelte Nester für Vögel, Kuschelsäckchen und Hängebeutel für Kangaroo und Wombats von uns in Empfang zu nehmen und an eine Auffangstation in Australien weiterzuleiten.
Durch die Spenden, die uns erreichten konnten wir auch 3 Futterpakete an die Auffangstation versenden.
Auch Verbandsmaterial konnte durch Spenden verschickt werden.
Am 22.02.2020 werden wir das vorerst letzte Paket an Genähtem verschicken. Das ganze Tierschutzteam bekam aufgrund der Zeitverschiebung wenig Schlaf aber es war für eine Gute Sache – den seltenen Tiere (welche bereits kurz davor sind auf der Roten Liste zu stehen) wie Kangaroos, Wombats und Koalas zu helfen.